Willkommen

Förder- und Beratungszentrum Trier

Seit dem 01.08.2016 verfügt die Stadt Trier über ein Förder- und Beratungszentrum. In diesem Förder- und Beratungszentrum der Stadt Trier kooperieren alle in Trier tätigen Förderschulen. Die Medard-Schule ist Sitz dieses Förder- und Beratungszentrums. Hier ist auch das Beratungsangebot des Förderschwerpunkts Sehen innerhalb des Aufsichtsbezirks der ADD Trier angegliedert.
Die anderen Förderschulen sind Stammschulen für Beratung (SfB), die auf der Basis eines Kooperationsvertrages zusammenarbeiten.
Der Auftrag des Förder- und Beratungszentrums ist es, zum Gelingen des inklusiven Unterrichts an Regelschulen im Stadtgebiet Trier beizutragen. Das FBZ trägt dem Rechnung durch eine fachliche und organisatorische Weiterentwicklung in den Bereichen sonderpädagogische Bildung, Beratung und Unterstützung.

Anträge auf Beratung an das FBZ können zu einzelnen Schülern/Schülerinnen oder auch zu Unterricht oder zur Klassensituation gestellt werden.
Die Formulare hierzu finden sich unter dem Navigationspunkt Unterlagen und stehen dort zum Download bereit.

Was ist neu?

Am Donnerstag, 08.02.18 und 15.02.2018 ist die Mediathek geschlossen.
Neue Öffnungszeiten ab dem 01.01.2018 für die Mediathek
Verfahrensregelung zur Gewährung von Nachteilsausgleich – Stand Juli 2017
Expertenbeitrag zu Rechenstörung und Dyskalkulie (Prof. Dr. Schulte-Körne)
Expertenbeitrag zu „Lernschwierigkeiten im Mathematikunterricht“ (Prof. Dr. Gasteiger)
Aktualisierte Beratungsanträge (Stand August 2017)

Kommentare sind geschlossen